GAEA

   
Anfrage einreichen
  

Anmerkungen zur Account-Vereinigung

Andi -

    Die Vereinigung kann nicht wieder rückgängig gemacht werden, sobald sie beendet wurde. D.h. deine Daten können nicht wiederhergestellt werden. Bitte überlege von daher genau und prüfe ob du den richtigen momentanen Server und Zielserver ausgewählt hast, bevor Du weiterklickst.

Was Du über die Account-Vereinigung wissen solltest:

  1. Die meisten Vereinigungen dauern 10 Sekunden bis zu 2 Minuten. Dies kommt meist darauf an, wann du sie vollziehst und wie groß Dein Account ist.
  2. Versichere Dich, dass dein Charakter auf dem Zielserver seine Gilde verlassen hat, bevor Du mit der Vereinigung anfängst (Du erhältst eine Benachrichtigung dazu, wenn du vereinigst).
  3. Die Vereinigung ist nicht erhältlich, wenn Gildenkriege im Gange sind (Du erhältst eine Benachrichtigung dazu, wenn du vereinigst).
  4. Gesendete Nachrichten und Benachrichtigungen werden nicht vereinigt.
  5. Gilden Dungeons (Raid Bosse) werden neu geladen und werden nach der Vereinigung auf „geschlossen“ gesetzt.
  6. Die Vereinigung ist nicht erhältlich, wenn ein Stadtevent stattfindet, d.h. alle Stadtevents werden auf vereinigenden Servern gestoppt.
  7. Die Punkte der Arena, des Turniers von Valor und des Trinität-Modus werden nach der Vereinigung zurückgesetzt. Versichere Dich, dass Du diese Belohnungen zuerst abholst!
  8. Die Turnier von Valor Wertung, die Du auf dem momentanen Server erreicht hast, bleibt auf der Cross-Server Bestenliste bestehen. Jedoch musst Du auf dem Zielserver mit einer neuen Identität nach der Vereinigung starten.
  9. Wenn ein Gildenanführer sich zur Vereinigung entscheiden sollte, dann wird seine Gilde zusammen mit ihm vereinigt. Jedoch wird der Charakter des Gildenanführers und die ursprüngliche Gilde auf dem momentanen Server nicht entfernt. Sobald die Vereinigung jedoch beendet wurde, so kann sich der Anführer nicht mehr auf dem vorhergehenden Server einloggen.
  1. Nachdem eine Gilde vereinigt wurde, so werden alle Offiziere, außer dem Anführer, zu normalen Mitgliedern herabgesetzt und niemand in der Gilde kann den Gildenkriegen beitreten. Auch nicht wenn der Anführer sich dafür beworben hat, bevor er sich für die Vereinigung entschieden hat.
  2. Wenn ein Gildenmitglied vor seinem Anführer vereinigt, so wird es die Gilde verlassen.
  3. Wenn ein Gildenmitglied nach seinem Anführer vereinigt, so wird es automatisch in der vorherigen Gilde aus dem Ursprungsserver beitreten. Dies aber nur, so lange sie noch nicht voll ist.
  4. Nach der Vereinigung, wird die Rekrutierungsoption von Deiner Gilde auf “Nur mit Bestätigung” geändert. Dies geschieht auf beiden Servern, dem Momentanen und dem Zielserver.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk